Wer wir sind – Die Bedeutung der Offshore-Windenergie für die Energiewende

Nur der kontinuierliche Ausbau der Offshore-Windenergie macht die Energiewende möglich – insbesondere mit Blick auf die energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung. Denn: Strom vom Meer bedeutet Versorgungssicherheit in der Energiewende.

DIE OFFSHORE-WINDENERGIE IST EIN MOTOR DER ENERGIEWENDE

Strom aus Offshore-Windenergieanlagen ist nahezu ständig verfügbar. Die Offshore-Windparks liefern an 350 Tagen im Jahr Strom und leisten rund 4.500 Volllaststunden im Jahr. Das zeigen unsere Erfahrungen aus den laufenden Parks. Die Offshore-Windenergie leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung der Stromnetze und zur sicheren Versorgung.

Offshore-Windenergie kann größere Strommengen verlässlich zur Verfügung stellen, wenn wir für einen kontinuierlichen Ausbau in Nord- und Ostsee sorgen. Denn: Die Windverhältnisse in Nord- und Ostsee ergänzen sich gegenseitig. Herrscht zum Beispiel über der Nordsee eine Flaute, weht meistens gleichzeitig über der Ostsee der Wind. Eine solche kontinuierliche Bereitstellung von Strom liefert nicht nur Sicherheit – sie spart auch zusätzliche Kosten für Speicher, Ausgleichsenergie und das Vorhalten konventioneller Kraftwerke. 

BKR1 Nordenham / © DONG Energy

OFFSHORE-WINDENERGIE SICHERT BUNDESWEIT WERTSCHÖPFUNG UND ARBEITSPLÄTZE

19.000 Menschen sind derzeit direkt in der Branche beschäftigt. 40 Prozent davon in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern. Eine umfangreiche Projektkette (Entwicklung, Bau, Betrieb) schafft zudem in vielen Unternehmen indirekte Beschäftigung. Damit steht fest: Die Offshore-Windenergie ermöglicht eine bundesweite Wertschöpfung.

In den norddeutschen Bundesländern ist die Offshore-Windenergie eine Säule des Strukturwandels. Nach der Werftenkrise sichert die Offshore-Windenergie Standorte und Arbeitsplätze durch den Bau von Komponenten für Offshore-Windenergieanlagen, Umspannstationen und die Nutzung der Häfen als Logistikzentren.

Die deutsche Industrie steht in der Spitzenposition beim Export von Anlagen- und Netztechnik. Diese Position soll sie festigen und ausbauen können. Dazu braucht sie verlässliche Rahmenbedingungen am Standort Deutschland.

Kontakt aufnehmen
Tel. +49 (30) 28 444 650
 
Rückruf